Astrid Marion Grünling / Iris Bochnia / Peter Meixner
Poesie im Park – Eine Art Festival / 09. — 11.08. 2019 / versteht sich als ein Kunst- und Kultur-Festival für die ganze Stadt und darüber hinaus …
Poesie im Park – Eine Art Festival, Schloßpark Biebrich, Wiesbaden, Kunst, Kultur, Theater, Musik, THEATER QUARANTÄNE, SPRUNGTURMFESTIVAL
1022
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1022,bridge-core-1.0.4,,qode-page-loading-effect-enabled,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Category
Musik, Performance, PiP 2018

Astrid Marion Grünling
Iris Bochnia
Peter Meixner

Archaisch-poetische Tanz- und Klang-Performance

Die Begegnung von Harfenmusik  und Tanz-Performance war ab der ersten Minute magisch. Ort der Begegnung war eine Gedenkveranstaltung im Hospiz. Dort Trauertanz und Klang, können diese auf allen Ebenen trösten, ja inspirieren. Die tiefgründige, dem Tanz und der Musik inneliegende Kraft, kann verborgene seelische Orte finden lassen und erschließen. Heimlich und sanft. Aus dem Zufall wurde der Wunsch gemeinsam zu performen. Den archaischen Gegenpol fügt das Didgeridoo (Peter Meixner) hinzu. Entführt es doch in eine ganz andere Welt. Mal sanft und melancholisch, mal aufbrausend hypnotisch, zieht es die Anwesenden in den Bann.

www.klangvisite.de
www.gutes-Bauchgefühl.de