Klimper und Palaver
1971
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1971,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Category
Gedichte, Lesung, Musik, PiP 2019

Klimper und Palaver

Am Nachtigallenbach / Nähe Orangerie
Samstag, 10.08. 2019 von 15.00 bis 16.30 Uhr

Hervorgegangen ist das Zusammenspiel von „Klimper und Palaver“, das inzwischen ein eingespieltes Duo ist, aus ihrer ersten gemeinsamen musikalischen Lesung bei Poesie im Park 2018 .

Bettina Engel-Wehner lebt und arbeitet seit 1977 in Wiesbaden. Mit ihrer schriftstellerischen Tätigkeit hat sie 2011 begonnen, seit 2013 veröffentlicht sie Gedichte, Fabeln, Aphorismen und Kurzgeschichten nebenberuflich unter dem Pseudonym „JE“. Die meisten ihrer Gedichte beschreiben … sind Betrachtungen über die Natur – ihre Pflanzen, ihre Tiere – der Dinge und Wesen und über die Natur des Menschen, Von nachdenklich bis heiter, berührend bis gesellschaftskritisch befasst sich eine Vielzahl ihrer Texte mit den Zusammenhängen unserer Welt, ihrer einzigartigen Vielfalt und dem Mensch-Sein.

2013 erschien ihr Gedichtband mit ersten Gedichten  „Je  Band 1 | Gedichte“ (ISBN 978-3-00-042775-6), seither weitere Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien. Eine Auswahl eigener Gedichte erscheint regelmäßig auch als illustrierte Lyrikkarten (in Zusammenarbeit mit dem in Wiesbaden ansässigen Grafikbüro www.twohundred.de ). Weitere Veröffentlichungen und Informationen finden sich auf ihrer
Website.

Gedichte: Bettina Engel-Wehner
Keltische Harfe: Astrid Marion Grünling