WARUM WIR HIER SIND

Hussein M. Alfil
Leen Katarangi
Sam Zara
& Christine Diez
Jan Mahmoud (Gitarre)

lesen aus:
„Warum wir hier sind – Reisegeschichten aus unserer Welt“

Sie haben sich im Workshop „Storytelling for Change“, initiiert von Kristine Tauch, der Gründerin von „MasterPeace Wiesbaden“, kennen gelernt. Sie haben sich ihre Geschichten erzählt und angefangen zu schreiben. Zusammen mit 16 weiteren Autor*innen ist daraus ein wunderbares Buch entstanden von und über Menschen aus dem Jemen, aus Afghanistan, Somalia, Syrien und Albanien, die jetzt in Wiesbaden leben. Es sind Geschichten von Krieg und Flucht, aber auch von Liebe, Sehnsucht und Hoffnung. Oder einfach von Kino und Fußball, Kindheit und Heimat. Und Hussein M. Alfil hat gar seinen ganz eigenen „Mr. Ripley“ erfunden …

Bei musikalischer Beglgeitung  und zusammen mit Christine Diez, die als Sprachpatin bei dem Projekt mitgearbeitet hat, tragen Hussein, Leen und Sam Auszüge aus ihren Geschichten vor.

Das Buch liegt inzwischen in Druckfassung vor und kann an diesem Tag käuflich erworben werden!!

Masterpeace Wiesbaden auf Facebook