Poesie im Park

12. – 14.8. 2022

Programm­über­sicht auf den Festi­val­wiesen

Wir wollen im gegen­sei­tigen Austausch und im Mitein­ander, kreativ und positiv auf unserer Umwelt wirken und diese gestalten. Für alle erfahrbar: sinnlich, haptisch, geistig …

Unser Festival ist vom Unbeschränkten-Zugang-für-Jederman-Gedanken geprägt.

Öko, bio, regional, sozial, nachhaltig, divers, …? Jaaa alles! So gut es geht und mit hohem Anspruch wollen wir uns so nachhaltig wie möglich aufstellen.

Poesie im Park
12.–14.8. 2022

Programm­über­sicht

Alle Festi­val­wiesen

Wir wollen im gegen­sei­tigen Austausch und im Mitein­ander, kreativ und positiv auf unserer Umwelt wirken und diese gestalten. Für alle erfahrbar: sinnlich, haptisch, geistig …

Unser Festival ist vom Unbeschränkten-Zugang-für-Jederman-Gedanken geprägt.

Öko, bio, regional, sozial, nachhaltig, divers, …? JAAAA – alles! Wir wollen keinen Müll produ­zieren! – kein Plastik, nur wieder­ver­wend­bare Materialien.

Eine Art Festi­val­pro­gramm Poesie im Park //22

16 Uhr Eröff­nung des Festi­vals auf dem Kunst­rasen mit Rundgang, die Künstler:innen sind teilweise anwesend (Treff­punkt an der sozialen Plastik)

Bühnen­pro­gramm auf der Mammutwiese:

17 Uhr Raind­augs – Jamper­for­mance // 18 Uhr Dirk Kubit­schek // 19 Uhr Xhol Caravan, Deutscher Kraut­rock-Jazz // 20:15 Uhr Tattoo You Wir Dich (Stones-kind-of-Revival)

Große Spiel­wiese:
Ed Baga — Cross­cro­cket im Park & das Puzzle ANFASSEN

… und Anita Fricker als Walk Act

19 – 22 Uhr Offener Workshop mit der Kunst­his­to­ri­kerin Agnese Reginaldo: Harlots, Whores and Other Gentle Souls – Darstel­lung von Sexar­beit in visueller Kultur und Literatur

Programm auf der Mammut­wiese: 14 Uhr Streich­quar­tett // 16:30 Uhr PöP Poesie-Perfor­mance Unter allen Sternen – lyrische Klassiker über Liebe, Erotik und die Natur // 18 Uhr Tingle-Tango & Daniela Daub Tango & Poetry // 19 Uhr Isabel Jasse-Trio // 20 Uhr Adapter – Post Punk trifft Schulhof – ein soziales Experi­ment // 20:45 Youloo­osie – Synth-Pop-Punk // in den Umbau­pausen zwischen den Bühnen-Acts (ab 17 Uhr) – Poetry-Slam

Parkbuchten: 14:30 Uhr Lesung mit Johannes Chris­to­pher Maier: Die Schöne und das Biest // 15:30 Uhr Lesung von Sabrina Hofmann – Gedichte, die gern um die Ecke denken und können es nicht sein lassen zu hoffen // 16:00 Uhr Brand­stifter – Fluxus­/Dada-Perfo­mance

Kunst­rasen: Ab 12 Uhr Soziale Plastik — Ein parti­zi­pa­tives Kunst­pro­jekt für alle Festi­val­gäste // 14–18 Uhr Die Kunst­werker & Veronika – Kinder­kunst­an­gebot // 15 Uhr Tropismen: Auftau­chen Alexandra Deutsch, Objekte und Perfor­mance, die estni­sche Tänzerin und Perfor­merin Hiie Saumaa und Axel Schweppe, Klänge // 15:15 Uhr Nicolaus Werner – Achsen-Beschrei­tung // 15:30 Uhr Godot‘s Florence Foster Jenkins – Singkreis and Friends // Makramee Workshop // Raum (0) — Radikale Extrem­the­rapie — Erkenntnis statt Hoffnung

Große Spiel­wiese: Ed Baga — Cross­cro­cket im Park & das Puzzle ANFASSEN

Walk Acts oder im Park: gegen 16 Uhr Flex-Piano – Klavier­wagen & Gesang­per­for­mance // Wolke // Herr von Bauch // Klang­vi­site (Oase unter Palmen an der Orangerie) // 15 – 18 Uhr Offener Workshop mit der Kunst­his­to­ri­kerin Agnese Reginaldo: Harlots, Whores and Other Gentle Souls – Darstel­lung von Sexar­beit in visueller Kultur und Literatur

Programm auf der Mammut­wiese:
12:00 Uhr Frühschoppen mit Fox and Friends // 14:20 Uhr Sabine Gramenz – Chansons & Kabarett­lieder // 15 Uhr Esther Pelleg // 17:15 Uhr Rami Hattab — Singer & Songwriter

Parkbuchten: 13:40 Uhr Geschichten von Sia Broni­kowski – Autoren­le­sung // 14:20 Uhr Bien & Blum – Theater für Überle­bens­lus­tige // 14:50 Uhr Chris­tiane Müller liest alte Märchen

Kunst­rasen:
Ab 13 Uhr Soziale Plastik — Ein parti­zi­pa­tives Kunst­pro­jekt für alle Festi­val­gäste // 12:45 Uhr Godot‘s Florence Foster Jenkins – Singkreis and Friends // 13:15 Uhr Odyssant*innen — Ballett­per­for­mance // 14–18 Uhr Die Kunst­werker & Veronika – Kinder­kunst­an­gebot // 16:00 Uhr NAGA PELANGGI & FRIENDS – Earth­sounds — eine Klangreise // 17 Uhr Abschluss Soziale Plastik

Große Spiel­wiese:
Ed Baga — Cross­cro­cket im Park & das Puzzle ANFASSEN

Walk Acts oder im Park: gegen 15 Uhr Flex-Piano – Klavier­wagen & Gesang­per­for­mance // Olga macht das Seepferd­chen // Wolke // Herr von Bauch // Charly und Charlie — Gender und Zuord­nung – Wer ist wer und warum? // Klang­vi­site (Oase unter Palmen an der Orangerie) // 14 – 17 Uhr Offener Workshop mit der Kunst­his­to­ri­kerin Agnese Reginaldo: Harlots, Whores and Other Gentle Souls – Darstel­lung von Sexar­beit in visueller Kultur und Literatur

Eva Engel­horn // Udo Gottfried // Marie Luise Gruhne // Alexandra Deutsch // Pit Klesius // Ed Baga // Roger Rigorth // Vincent Schemel // Renate Schwarz-Kraft // Peggy Pop // Paul Keilhau

Wird laufend ergänzt // Änderungen vorbehalten

Eintritt Frei!

Acts, Perfor­mances & Objekte

Die Übersicht der Kunst- und Kultur­schaf­fende (wird durch­ge­hend aktualisiert …)

Soziale Plastik

» Jeder Mensch ist ein Künstler «

Joseph Beuys 1967

Ein parti­zi­pa­tives Projekt
für alle Festivalgäste

Material ist teilweise vorhanden, kann aber gerne mitge­bracht werden. Wir sammeln Wolle, Fäden & Seile in unseren Lieblingsfarben …
über das Projekt

Info - Wohnzimmer

Wegwei­sende Infor­ma­tionen, Programmplan
& Treff­punkt für alle

Kraftort an der Kreuzung, direkt am Nachtigalenbach,

gegen­über dem Parkein­gang zur Orangerie

Regional und lecker schlemmen und schlürfen!

Essen + Trinken

Bierstädter Gold // Coccoa Eis // Puffertes // Waffeln & Kaffe // Moringa Tee // Kaffe­e­mobil von Paritä­ti­schen Wohlfahrts­ver­band am Sonntag // Shooka — Israe­li­sches Street Food // Wein aus Weingau …

Bringt mit:

Picknick­decke und Sonnen­schirm

Kloesie

Für die dringendsten Bedürf­nisse — die populären »nowato« Klos.

Ihr findet die Tois hinter der Orangerie an der Parkmauer.